Jazz Fest

Jazz Fest TIENGENER SOMMER

Bereits seit 1991 gibt es alljährlich das Jazzfest TIENGENER SOMMER. Auf vier Bühnen in der wunderbaren, historischen Tiengener Altstadt treten an jedem Abend 7 Jazzbands auf, jeweils zwischen 18 Uhr und Mitternacht.

Der TIENGENER SOMMER spricht Jung und Alt gleichermaßen an, den Dixie- und Bigband-Fan, die Freunde des Boogie-Woogie oder Gipsy-Jazz und den Anhänger von klassischem oder modernem Blues, Funk oder Soul. Viele namhafte Musiker und Bands waren schon zu Gast beim TIENGENER SOMMER. Darunter finden sich Namen wie z. B.: Barbara Dennerlein, Axel Zwingenberger, Torsten Zwingenberger, Martin Schmidt, Christoph Steinbach, Richie Loidl, Chris Conz Boogie Woogie, Jan Fischer, Lyambiko und Band, Jessie Martens und Band, Dutch Swing College Band, Rod Mason, Max Neissendorfer, Judie Emmeline, Lilian Boutté, Othella Dallas, Sydney Ellis, Brian Auger, Alex Ligertwood, Louisiana Red, Big Daddy Wilson, Tommie Harris, Rock'n Rollband BOPPIN' B, B.B. & the Blues Shacks und The Sazerac Swingers mit Terrence Ngassa.

Ein fester Begriff für Jazzfans

Das Jazzfest in Tiengen ist ein fester Begriff für die Jazzfans in der Region, aber auch für ein Publikum, dessen Einzugsgebiet sich immer mehr vergrößert und für Jazzmusiker im In- und Ausland, die sich in großer Zahl um ein Engagement für dieses kleine aber feine Jazzfestival im Süden des Schwarzwaldes bewerben. Organisiert wird der TIENGENER SOMMER durch die Aktionsgemeinschaft Tiengen. Übrigens: heißt es „Eintritt frei!“ beim TIENGENER SOMMER Dank einer Vielzahl von treuen Sponsoren. 

Impressionen - Jazz Fest TIENGENER SOMMER

Jazzfest_tiengen
Jazzfest_Tiengen
Jazzfest_Tiengen
Jazzfest_Tiengen