Anzeigen

Rundum erleben…

 

Einkaufserlebnis in der Altstadt

858 erstmals urkundlich erwähnt, erwartet Sie Tiengen mit dem besonderen Charme der romantischen Altstadt. Profitieren Sie vom Einzelhandel, Dienstleistern und Handwerk mit ihrem breit gefächerten Angebot.

 

Traditionen erhalten und feiern

Am Fuße des Südschwarzwaldes gelegen nimmt die Stadt mit ihrer ausgezeichneten landschaftlichen Lage einen Sonderplatz am Hochrhein ein. Die Nähe zu Schweiz und Schwarzwald spiegelt sich in Kultur und Tradition wieder.

 

Kunst- und Handwerkermarkt  - vom 2. bis 4. September  ........................

Bereits seit 1994 findet in Tiengen alljährlich Anfang September ein Kunst- und Handwerkermarkt statt – in diesem Jahr von Freitag, 2. September bis Sonntag, 4. September. Am Freitag dauert der Markt von 14 Uhr bis 19 Uhr. Am Samstag sind die Stände geöffnet von 10 Uhr bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Das Interesse bei den Marktteilnehmern ist ungebrochen groß - fast der komplette Marktplatz und die Fußgängerzone sind mit ca. 45 Marktteilnehmern belegt. Das Angebot ist abwechslungsreich und vielfältig: Kunstschmied, Seiler, Töpfer, Holzbildhauer, Schneiderinnen, Drechsler, Buchbinder, Seifensieder und Bürstenbinder sind dabei und ein Holzofenbäcker wird am oberen Eingang der Fußgängerzone seine frisch gebackenen schwäbischen „Dünnede“ anbieten. Angeboten werden außerdem Glaskunst, Seidentücher und Taschen, gestrickte Socken. selbst geschneiderte Lodenumhänge und Muffs, gefilzte Schuhe und Hüte, Ledergürtel und -taschen und handgefertigte Holzspielsachen um nur einiges zu nennen. Für Schmuckliebhaber ist der Markt geradezu ein Eldorado: Es gibt Schmuck aus Silber, Edelsteinen, Bernstein und Glasperlen, Schmuck aus Filz oder aus Holz.  

Fast allen Handwerkern, die sich für diese drei Tage angemeldet haben, kann man beim Ausüben ihrer handwerklichen Künste über die Schulter schauen und wenn einem dies oder das gefällt, kann man – zur Freude der Marktteilnehmer -  „Handgemachtes“ natürlich auch erwerben. An allen drei Tagen dreht sich für die kleinen Besucher ein Kinderkarussell auf dem Marktplatz. Würstchenstände laden zur Stärkung ein. Einen Stand für Kaffee, Kuchen und Sekt gibt es am Sonntag an der Schlossmauer. Dort sorgt auch ein Pianist für musikalische Unterhaltung.  - Information